Krawumm! mit Sauerstoff

 

In der Reihe Krawumm! zeigen wir Chemie von ihrer lauten bzw. spektakulären Seite. Hier sind auch diejenigen richtig, die Chemie in der Schule sofort abgewählt haben. Auch Chemiestudierende und Chemiker*innen, die solche Versuche selbst schon gemacht haben, sind hier willkommen.

Sauerstoff und die Knallgasreaktion

Heute beschäftigen wir uns mit Sauerstoff – ein Element, ohne das unser Leben auf der Erde nicht möglich wäre. Sauerstoff ist das häufigste Element auf der Erde. Unsere Luft besteht zu einem Fünftel aus Sauerstoff, die Erdkruste fast zur Hälfte und die Ozeane zu 86%. Gleichzeitig stellt Sauerstoff eine der wichtigsten Industriechemikalien dar. 

Sauerstoff und Wasserstoff reagieren miteinander in der berühmten Knallgas-Reaktion, die so heißt, weil es dabei ordentlich knallt. Dabei entsteht Wasser, H2O.

2 H2 + O2 → 2 H2O

Unten seht ihr zwei Videos dazu.


Wer es etwas wissenschaftlicher mag und trotzdem auf einen Knall nicht verzichten mag, findet hier ein Video mit einigen hübschen Experimenten und Ausschnitten aus einer Vorlesung von Professor Martyn Poliakoff. Ein cooler Typ! 

 


Chemie ist, wenn es kracht und stinkt...

Chemie ist eine experimentelle Wissenschaft. Und so zeigen wir in dieser Rubrik Experimente, bei denen es manchmal auch ordentlich knallt, eben Krawumm! macht oder zumindest schöne Effekte zu beobachten sind.

Natürlich erklären wir auch die Chemie dahinter, aber wer sich nicht für Reaktionsgleichungen interessiert, kann sich einfach zurücklehnen und die Experimente genießen. Den Chemie-hab-ich-in der-Schule-nie-verstanden-Menschen möchten wir zeigen, dass Chemie ziemlich cool sein kann.

Ihr kennt schöne Videos, die gut in diese Reihe passen? Dann schreibt uns einen kurzen Hinweis an faszinationchemie@gdch.de

Karin J. Schmitz (Redaktion Faszinationchemie.de)

Kommentare

  • Heiko
    am 10.08.2019
    Seit wann ist Sauerstoff brennbar? (Zeile 11) - er fördert zwar die Verbrennung, aber brennt doch nicht selbst (dazu müsste Sauerstoff mit Sauerstoff reagieren). - Die "Zigarette danach" wäre wohl bei brennbarem Sauerstoff auch sehr heiß.
  • kjs (Redaktion Faszination Chemie)
    am 12.08.2019
    Danke für diesen Hinweis. Der Einwand ist korrekt, der Sachverhalt ist ungenau beschrieben und wurde korrigiert.
  • uwe hauptschueler
    vor 3 Wochen
    "Fachbuch Außerklinische Intensivpflege: Niemals schwergängige Gewinde fetten oder ölen. Es besteht Explosionsgefahr!"
    Was passiert wenn die Gewinde von Sauerstoffflaschen gefettet werden?
    • kjs (Redaktion)
      vor 3 Wochen
      Das wäre ein Krawumm! mit unabsehbaren Folgen, die wir keinesfalls riskieren wollen. Denn Öl und Fett können mit Sauerstoff explosionsartig reagieren. Daher dürfen Schrauben und Gewinde einer Sauerstoffflasche NIEMALS mit Öl oder Fett geschmiert werden und auch nicht z.B. in Kontakt mit öl- oder fettverschmutzten Lappen oder öligen/fettigen Fingern kommen. Weitere Sicherheitshinweise zum Umgang mit Sauerstoff gibt zum Beispiel die Berufsgenossenschaft Rohstoff und Chemische Energie in dieser Broschüre:
      https://www.bgrci.de/fileadmin/BGRCI/Downloads/DL_Praevention/Gase_unter_Druck__Microsite_/SKG/SKG_007_Verwendung_von_Sauerstoff.pdf

Neuen Kommentar schreiben

Diesen Artikel Teilen